Archiv der Kategorie: Fotojournalismus

Zum Muttertag: Mütter bei den Magnum Fotografen

Auf samt zehn Seiten kann man in der Galerie von Magnum unzählige und beindruckende Fotografien aller Mütter der Welt bestaunen. Bestechend,
lebendig, erschütternd und bis unter die Haut gehend – Hier gehts zu der Magnum-Fotogalerie.

Junge Fotografie – Fotoausstellung – MädchenLeben anders

Existiere ich?

Existiere ich?

Im Rahmen des Fotowettbewerbs zum Thema „MädchenLeben anders“ zeigte “PlanAction” (Jugendforum vom Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V.), im Altonaer Rathaus 50 Fotografien von Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren. Die typisch alltäglichen Grundgedanken Weiterlesen

Fotografie und Ton – Die Fotofilme

Habe soeben bei kwerfeldein ein interessantes Interview  mit Benjamin Chesterton gefunden. Eine kurze, kritische Einsicht in den (heutigen) Fotojournalismus und das „neue Medium“ den Fotofilm.

Zit.: “ […] Ich bin von all dem einfach müde. Es ist einfach unglaublich:. Wir sind im Jahr 2011 und Menschen rennen rum mit ihren Kameras, als wären es die 70er und sie wollen die Welt retten. Und das ist der Grund, warum Fotografen in Uganda Kinderleichen ausbuddeln lassen. Und wenn wir uns die World Press Awards anschauen, dann gibt es dort so viele Bilder von Tod und Leid.
Warum sind das die besten Fotos? Weiterlesen